SPD Gingen-Kuchen

SPD-Kreistagsfraktion wählt neue Fraktionsspitze: Benjamin Christian führt jetzt die SPD-Kreistagsfraktion

Veröffentlicht am 10.07.2024 in Kreistagsfraktion

Mit Schwung und Entschlossenheit geht die neu gewählte SPD-Kreistagsfraktion die fünfjährige Wahlperiode an. Auf ihrer konstituierenden Sitzung wählte sie einstimmig Benjamin Christian zu ihrem neuen Vorsitzenden. Zu stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden wurden ebenso einstimmig die bisherige Vorsitzende Susanne Widmaier aus Uhingen sowie Peter Hofelich aus Salach gewählt. Christian: „Wir werden uns als drittgrößte Fraktion selbstbewusst für einen zukunftsfähigen Landkreis einsetzen und die arbeitenden Menschen dabei vor allem im Blick haben!“

Noch zehn Mitglieder zählt die Fraktion nach der zurückliegenden Kreistagswahl. Leider eines weniger als bisher, aber im Anspruch sozialer Politik ungebrochen. Susanne Widmaier: „Bei ersten Kürzungsrunden in den Ausschüssen des Kreistages  müssen wir leider feststellen, dass wir als Sachwalter der Schwächeren nicht auf viel Unterstützung anderer Fraktionen setzen können“. Das zeige auch die aktuelle Diskussion um das ‚Sozialticket‘ im ÖPNV, für das die SPD einstmals mühsam und erfolgreich geworben hatte und das in der gesamten Region als vorbildlich gilt. Man stelle sich der Aufgabe der Haushalts-Konsolidierung in Einnahmen und Ausgaben, werde aber bei einzelnen Themen streitbar und natürlich gegenüber der Öffentlichkeit auch transparent sein.

Die Kreisräte wählten auch die Sprecher in den Ausschüssen: Peter Hofelich bleibt Sprecher im Verwaltungsausschuss, Benjamin Christian wird Sprecher im Umwelt- und Verkehrsausschuss, Hilde Huber ist Sprecherin im Sozialausschuss wie im Jugendhilfeausschuss. Für weitere Aufgaben soll Rainer Kruschina in den Aufsichtsrat der Kreisbau einziehen, Sascha Binder in den Verwaltungsrat der Kreissparkasse, Eberhard Keller und Susanne Widmaier in den Aufsichtsrat der Klinik und Dr. Michael Grebner in den Beirat Müllheizkraftwerk und den Klimaschutzbeirat. Sascha Binder dankte Susanne Widmaier für ihre jahrelange engagierte Führungsarbeit.
 
Peter Hofelich: „Wir haben das Ganze im Blick und setzen auf gute Zusammenarbeit. Es deutet sich allerdings bereits heute auch eine Lage an, bei der gefragt werden darf, wer eigentlich abseits der Gewählten die Kreispolitik bestimmt. Da werden wir die Sachwalter von Öffentlichkeit, Transparenz und Bürgerwille sein. Wir werden sehen, wer das begleitet!“

Homepage SPD-Kreisverband Göppingen